Tirols erstes weltweite Web-Schulradio

Die erste Live-Vernetzung österreichischer Schulen - www.schulnetzradio.at

- Weltweit empfangbar

- Jede Schule hat ihre Sende-Stunde

- Schüler und Lehrer berichten, analysieren, diskutieren, musizieren

- Live-Stream + Podcast

- Workshops mit Rundfunk-Profis

- Medien-Unterricht in der Praxis

Erstmalig. Das 1. Tiroler Schulnetzradio (SNR) ist vor gut einem Jahr von Ing. Manfred Kraml (HTL Anichstraße Innsbruck) und Mag. Florian Rudig (ehem. ORF-Reporter/Redakteur; jetzt Moderator und Betreiber der Tiroler Live-Streaming-Plattform www.inncast.at) gegründet worden. Nach erfolgreichen Testläufen und der Etablierung erster Lehrer- und Schüler-Redaktionen geht das Schulnetzradio nun offiziell on-air!

Live-Streaming. Das Programm wird mittels Live-Stream ins Internet gespeist und ist somit von beinahe jedem PC und Laptop abrufbar. Interessierte Schulen melden sich zu einem 2-Tage-Workshop an ("Wie mach ich Radio? Inhaltlich und technisch"), bekommen Aufnahmegeräte und Audio-Schnitt-Software und können bereits loslegen. Von der Nachrichten-Meldung, über die Reportage bis zur Live-Sendung!

Österreichweit. Ziel ist eine Live-Vernetzung möglichst vieler österreichischer Schulen zu einer Infotainment-Plattform (inkl. Podcast-Download).

Rasant! Das 1. Tiroler Schulnetzradio zählt bereits über 100 Redaktions-Mitglieder – und es werden beinahe täglich mehr!

Bei Rückfragen: Ing. Manfred Kraml (HTL Anichstraße) 0664-6295404

Mag. Florian Rudig (www.inncast.at) 0664-4063026

Das Schulnetzradio (SNR) ist...

... das erste weltweite Tiroler Schulradio, ein weltweites Web-Radio!

... die erste professionelle Live-Vernetzung österreichischer Schulen, wo Schüler und Lehrer berichten, analysieren, diskutieren, musizieren.

... in Tirol entstanden, künftig mit Schulen aus ganz Österreich.

... einfach zu empfangen!

www.schulnetzradio.at (weltweit, auf beinahe jedem PC, in CD-Qualität!!!)

die Beiträge gibt’s auch als Podcast zum Download

... ab sofort on-air! (nach einjähriger Entwicklungs-Phase)

Bisherige Sende-Highlights: 3-stündige Live-Sendung vom Tag der offenen Türe der HTL

Anichstraße; Konzert einer Schulband der HAK Innsbruck; Kritische Lehrer-Sendung über Werbung in der Schule; "Die 5 schlimmsten Pannen einer Chemie-Professorin")

... learning by doing! (Medien-Praxis mit Medien-Profis)

... brandaktuell:

Internet ist mit 63% mit Abstand das „bedeutenste Medium" der 12-24jährigen (Quelle: GfK Austria / Jugend Online / Institut f. Jugendkulturforschung)

Web 2.0 = die neue Generation des Internets: nicht mehr bloß empfangen, sondern aktiv gestalten!

• Web-Radios boomen (Vorbild für das SNR sind die amerikanischen Campus-Radios)

Wer kann mitmachen? – Jeder!

1. Schule kann sich melden (Kontakt-Adressen auf www.schulnetzradio.at)

 

2. Schüler + Lehrer bekommen 2 Tage-Workshop (Inhalt + Technik) + Hilfe bei Anschaffung von Aufnahmegräten + Schnittplätzen

 

3. Schüler + Lehrer gründen Redaktionsgruppen, produzieren (auch live)

 

4. Sendeplatz wird zugeteilt �� on-air! + als Podcast!

Wer ist bereits dabei?

8 Tiroler Schulen: aus dem Unter- und Oberland, Innsbruck

HTL Anichstrasse, BG Sillgasse, HAK Innsbruck, HBLA Weinhartstrasse (Ferrari-

schule), HBLA West, HTL Trenkwalderstrasse, HAK Wörgl, HAK Landeck

Derzeit laufen Anfragen zum Mitmachen sogar aus Niederösterreich (Zwettl)!

Bisher gab's bereits mehrere Lehrer- und Schüler-Workshops mit den Radio-Profis!

Wie finanziert sich das SNR?

E-Cluster - Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

• INNCAST.AT (Tirols Live-Streaming-Portal)

• IKB (Sponsor)

• HTL Anichstrasse Innsbruck

• Viele freiwillige Helfer, Gönner, Spender,...

 

Wie funktioniert das SNR?

Grundlage für die technische Machbarkeit ist das Live-Streaming.

Noch nie war Radiomachen einfacher & billiger! Benötigte Geräte: Computer, Software, Aufnahmegerät, Internetanschluss �� weltweite Ausstrahlung

Wer steckt hinter SNR?

Das SNR wurde von Radio-Profis entwickelt und wird nun von diesen unterstützt.

Inhaltlich und technisch.

Hans Soukup: Audio-, Video-, Satelliten-, Netzwerk-Techniker (20 Jahre ORF)

Mag. Florian Rudig: 9 Jahre ORF-Reporter/Redakteur, nun Medientrainer und Moderator (Beachvolleyball Grand Slam Klagenfurt, Red Bull,...), Studium der Sportwissenschaften und Medien, Betreiber des Live-Streaming-Portals INNCAST.AT

Ing. Manfred Kraml: HTL-Lehrer (Telekommunikation), Koordinator und Entwickler des 1. Tiroler Schulnetzradios

Mag. Hanno Winder: Leiter der SNR-Musikredaktion, diplomierter Musiker und Komponist, Lehrer am BR/BRG Sillgasse 

Gebaut wurden die ersten Audio-Schnittplätze in der HTL Anichstrasse (Ibk). Dort steht derzeit auch der Sende-Server. Der erste Radio-Workshop (mit Lehrern und Schülern) fand ebenfalls dort statt.

Was wird im SNR gespielt?

Schul-Nachrichten, Beiträge, Reportagen, Interviews, Features, Hörspiele, Konzerte, Live-Übertragungen,...

• Inhaltlich: Aktivitäten (an) der Schule, Schulveranstaltungen, Lernhilfen (Podcast!), Persönlichkeiten der Schule, Themenschwerpunkte, Ratgeber-/ Service-Leisten, Schulbands, Besonderheiten,...

Musikalisch: Jede Schule definiert ihr Musik-Format

 

Was ist das Ziel des SNR?

- Moderner Medien-Unterricht mit Profis aus der Praxis

- Journalistisches Arbeiten

- Vernetzung der Schulen

- Nutzen neuer Medien ("Web 2.0")

Das SNR hat innerhalb von einem halben Jahr bereits über 100 Redaktionsmitglieder – Tendenz stark steigend!

Aus diesem Bereich
Wir betreiben Internetradio in Zusammenarbeit mit der HTL Innsbruck, Anichstraße (eCluster-Partnerschule) und der HAK Innsbruck. Schau doch einfach einmal vorbei! Hör... 
Die erste Live-Vernetzung österreichischer Schulen - www.schulnetzradio.at - Weltweit empfangbar - Jede Schule hat ihre Sende-Stunde - Schüler und Lehrer berichten, analysieren, diskutieren,...