Logo   Aktuelle Informationen zum Ausweichquartier [AQ]

  Logo   Bilder vom Ausweichquartier am Campus Technik


Das Highlight der sechsten Klassen - PROJEKTWOCHE WIEN

Mit voller Begeisterung und Euphorie begann unsere Wienwoche mit einem Spaziergang an der weltbekannten Ringstraße, wo wir unsere Kurzpräsentationen zu den Abschnitten der Ringstraße hielten. Gekrönt wurde der Tag mit einem Besuch im Naturhistorischen Museum und einer Führung am Dach des Gebäudes, von wo aus man Wien in seiner ganzen Pracht sehen konnte. Auch die Politik kam nicht zu kurz und so besuchten wir am nächsten Tag das Parlament. Wir wurden informiert über Nationalrat und Bundesrat und diskutierten mit dem Abgeordneten Max Unterrainer, einem SPÖ-Politiker, über die Flüchtlingsthematik. Im Madame Tussauds konnten wir uns mit unseren Idolen ablichten ( natürlich nur die Wachsfiguren gemeint) und den Prater selbst erkunden. Ein literarischer Leckerbissen war der Klassiker „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe, den wir uns im TAG in einer modernen Form anschauten. Zum besseren Verständis führte uns der Regisseur in das Stück ein. Kulturell wurde uns auch mit den Besuchen im Schloss Schönbrunn, Schloss Belvedere und im Kunsthistorischen Museum ein vielseitiges Programm geboten. Wir gruselten uns im Narrenturm im alten AKH, wanderten durch ein Bergwerk im Technischen Museum und waren den Freimaurern auf den Spuren beim Stadtspaziergang „Da Vinci Code“. Die Wienwoche nahm ihr Ende mit einem Highlight- wir gingen zum Naschmarkt, wo wir unseren multikulti-kulinarischen Gaumen befriedigten. Wir bekamen auch jeden Abend Zeit, Wien auf eigene Faust zu entdecken und damit unsere eigenen Wünsche zu erfüllen.

Wir möchten uns bei Professor Pfenniger und Professor Reitter bedanken, die eine tolle Wienwoche ermöglicht haben. Ein Dank geht auch an Professor Brix-Michelfeit, die die Wienwoche mitorganisierte, aber leider nicht mitfahren konnte. Eine gelungene Woche!

Mateo Dimitrov, 6C

     12. September 2018    9. September 2018                 8. September 2018 6. September 2018      2. September 2018       30. August 2018      27. August 2018     23. August 2018         18. August 2018      9. August 2018     2. August... 
Liebe Schülerinnen und Schüler! Sehr geehrte Eltern!Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Ich möchte alle herzlich zum neuen Schuljahr 2018/19 begrüßen! Ich hoffe, die Ferien waren so erholsam, dass wir die Herausforderungen dieses Schuljahres gemeinsam bewältigen können. Besonders möchte ich die neuen Schülerinnen und Schüler sowie die neuen Lehrerinnen und Lehrer an unserem Gymnasium willkommen heißen.... 
Montag, 10. September 2018 08.00 Uhr Beginn der Wiederholungsprüfungen in den laut Aushang vorgesehenen Räumen.Das Jahreszeugnis ist zu Beginn der Prüfung bei dem/der Aufsicht führenden bzw. prüfenden Lehrer/in abzugeben.   Dienstag, 11. September 2018 08.00 Uhr Fortsetzung der Wiederholungsprüfungen in den laut Aushang vorgesehenen Räumen.Das Jahreszeugnis ist zu Beginn der Prüfung bei dem/der Aufsicht führenden bzw.... 
Nach Gold im Bundeswettbewerb sicherte sich Stefan Schmid mit seinem Wissen und Können im Rahmen der 50. Internationen Chemie-Olympiade in Bratislava und Prag Silber.         Die Schulgemeinschaft gratuliert Stefan Schmid und freut sich über dieses tolle Ergebnis. Unter den 300 TeilnehmerInnen waren SchülerInnen aus 82 Nationen. Die VertreterInnen für Österreich kamen mit zwei Silber- und zwei... 
Mit einem bunten und fröhlichen Tag verabschiedeten sich Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und viele Ehemalige vom alten Schulgebäude. Bild rechts: Nach über 40 Jahren hat die Schulglocke ausgedient. Direktor Pittl ist zu diesem historischen Moment persönlich anwesend und schaltet die Schulglocke ab. Er "läutet" damit die Ära der neuen Schule ein. 
Das Ausweichquatier AQ wird errichtet (siehe „Sillgassen-Homepage-Blog“) und die Schule wird Ende August dorthin übersiedeln. Somit soll ein ordentlicher Start möglich sein. Unsere neue Adresse: Technikerstraße 19b. Die Telefonnummer bleibt die gleiche: 0512/589377 Das Areal am Campus West ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wir starten den Unterricht um 7.55 Uhr. Folgende Linien fahren bis zur Technik, wobei es zwei... 
Die Ökumenische Abschlusswallfahrt der 1. und 2. Klassen führte uns heuer auf den Locherboden. Nach der Zugfahrt nach Stams wanderten wir über Wiesen bis zur Hängebrücke über den Inn. Die Abschlussandacht stand unter dem Motto „Dankbar am Ende des Schuljahres“. Bei Sonnenschein spazierten wir den Besinnungsweg zurück nach Stams. Die Hängebrücke und die nette Gemeinschaft auf dem Weg bleiben uns in schöner Erinnerung. Mag. Martina... 
Am 25. Juni 2018 fand der alljährliche Sommersporttag für die 4. Klassen statt. Wir spielten an verschiedenen Stationen am Baggersee Badminton, Beachvolleyball, Basketball, Tischtennis und Fußball. Das Highlight dieses Tages war aber natürlich die Kajakstation. Wir möchten uns recht herzlich bei Herr Ennemoser und dem Kajakverein bedanken, die uns das Kennenlernen einer für die meisten SchülerInnen neue Sportart ermöglichten! Besonders lustig war das... 
Im Lateinunterricht ist natürlich auch die Kultur der alten Griechen immer wieder ein Thema. In diesem Zusammenhang beschäftigten sich die Lateingruppen 6B und 7BC mit der Frage, ob es in unserer Sprache Altgriechisches zu entdecken gibt. Klar: Fremdwörter wie „Demokratie“, „Thermometer“, „Orthographie“, „Bibliothek“ usw. kommen aus dem Griechischen. Aber dass auch Wörter wie „Brille“, „Lasagne“,... 
Am Montag, 2. Juli 2018 lädt die Schulgemeinschaft des BG/BRG Sillgasse, alle AbsolventInnen, Eltern, Interessierte ein, noch einmal das "alte" Schulhaus in der Sillgasse zu besuchen.   In der Zeit von 14 bis 17 Uhr werden Führungen durch das Haus angeboten, sowie Informationen rund um den Neubau, das Ausweichquartier und allem was dazu gehört.   Mit September 2018 wird das Haus seine Funktion aufgeben und im Herbst abgerissen. Es wird Platz geschaffen... 
Nach einer Matura, die man nicht besser bestehen kann, trafen sich Sabina Malik, Diana Paul, Eva Garber und Manuel Kahl noch einmal im Werkraum zum Siebdrucken – aus purem Interesse einfach zum Spaß und nebenbei vielleicht, um die Schule letztlich doch als einen Ort zu erleben, wo man in heiterer Runde Dinge ausprobieren kann, für die zu Hause die Einrichtung fehlt.