Texte über das Schälen einer Orange

Wie verfasse ich eine Reportage? Das war der Arbeitstitel eines Workshops, das am Dienstag, den 16. Juni in der Klasse 4A stattfand. Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Mag. Maria Gschnitzer-Janka durften die SchülerInnen zunächst eine Orange schälen und ihre damit verbundenen Gefühle unter Einbeziehung theoretischer Informationen über die Orange reportageartig formulieren. Die Ergebnisse dieser Übung waren so gut, dass es schade wäre, wenn sie alle wieder in der Versenkung verschwänden. Leider kann aus Platzgründen nur eine kleine Auswahl erscheinen.

Prof. Handle

 

Die orange Plage
Martin Lerchster, 4A

Die Orange oder Apfelsine (niederländ.: Apfel aus China) ist die nervigste Frucht, wenn es ums Schälen und essen geht. Auch wenn die gesunde Zitrusfrucht fast den ganzen Tagesbedarf an Vitamin C deckt, würde jedermann lieber auf andere Früchte zurückgreifen oder am besten auf Schokolade. Aber mit Orangenfüllung. Das schmeckt besser, ist unkomplizierter und man spart sich das Schälen.
Zuerst den Daumen tief in die Schale graben. Die Fingernägel müssen später eben ausgeputzt werden. Dann beginnt man die Schale abzupellen. Ein Stück nach dem anderen. Wenn mal was ins Auge geht, laut aufschreien und das Auge auswaschen. Weiter geht’s. Nach einer Stunde ist es geschafft. Die Orange liegt da. Aber was ist das eklige Zeug oben drauf? Das muss weg. Jetzt geht es ans Zupfen. Einen weißen Faden nach dem anderen entfernen. Endlich ist die orange Plage verzehrbar.
Schnell das unrettbar, verkleckerte T-Shirt in den Müll werfen und sich dann ans Werk machen. Einen Zehen nach dem anderen in den Mund schieben und herzhaft hineinbeißen.
WÄÄÄHH! Die ist ja noch viel zu sauer. Lieber noch ein paar Tage warten mit dem Essen. Na toll! Der ganze Ärger umsonst. Jetzt bin ich wirklich sauer.

Auf der Jagd!
Melik Yagdi, 4A 

Die Frucht sieht beeindruckend aus. Ihre Farbe wirkt lebendig. Sie ist saftig und riecht wundervoll. Wenn man sie betrachtet, rinnt das Wasser im Mund zusammen. Man mag sie unbedingt vor die Nase halten, um diesen Geruch wahrzunehmen. Unter der Schale sind die milchig, weißen Keimblätter, welche den Saft vor Fremden schützen.
Aber zuerst muss man sie schälen. Man darf nicht vergessen, dass sie außen steinhart ist, deshalb kann man die Frucht nicht mit einem Küchenmesser schneiden. Für die Mission ist ein spezielles Samurai-Schwert notwendig, um die Lederweste vorsichtig zu entfernen. Die Orange wird nicht aufgeben, aber die Person, die unbedingt diesen Schatz haben will, auch nicht. Eine andere Alternative wäre ein O.K. Messer, das auf den Krieg mit der Orange spezialisiert ist, doch es gibt leider nur drei davon. Diese sind in Texas in einem Safe und werden von 5 Cowboys bewacht. Michael, Thomas, Sach, Rich und Harrison. Sie lassen niemanden in die Nähe des Safes. Nachdem man aber nun die Lederweste entfernt hat, kommen die Keimblätter. Diese schmecken bitter, wenn man die Schale nicht mit einem Samurai-Schwert oder O.K. Messer schält. Doch wenn man nun eines dieser beiden Mittel verwendet, schmecken die Keimblätter wunderbar, da sie sehen, dass die Person wirklich die goldene Frucht haben wollte. Nun kann derjenige sie genießen.

 

Halloween-Orange
Anton Rauch, 4A 

Viele Leute sagen, Orangen seien langweilig, doch das ist nicht wahr! Niemand sollte je wieder dazu verdammt sein, mühsam die ganze Schale von der Orange zu kratzen. Mit der Halloween-Orange ( nicht nur zu Halloween möglich) werden Sie endlich von dieser Qual befreit!
Man zückt ein scharfes, spitzes Messer und beginnt ein Gesicht in eine Orange zu ritzen. Wichtig dabei ist, dass auf keinen Fall die innere, weiße Haut verletzt werden darf. Ansonsten können Sie den einfachen Weg aufgeben und müssen wieder wie der Durchschnittsmensch die gesamte Orange per Hand schälen. Wenn das Gesicht fertig ist, kann man bei der Weitergestaltung des Kopfes (Haare, Ohren, Nase) seiner Fantasie freien Lauf lassen. Nach diesem Schritt ist das Kunstwerk vollendet. Sie können es nun zum Verzehr vorbereiten oder haben damit eine einzigartige Dekoration fürs Wohnzimmer, für die Tür oder als Halloween Dekoration. Wenn Sie die Orange nachher noch verwenden wollen, schneiden Sie einfach ein kleines Loch in den Mund und küssen ihr Kunstwerk mit viel Leidenschaft.

 

Orangen-Glücksmoment
Verena Fink, 4A

Sobald man den ersten Einschnitt am obigen Teil der Orange oder Apfelsine ansetzt, steigt einem ein angenehm süß-säuerlicher Duft in die Nase. Um diese köstliche Frucht genießen zu können, schneidet man entlang der Schale in Richtung des unteren Teils, wobei ein Teil des vorzüglichen Saftes in die Höhe spritzt und einen angenehmen Duft im Raum verbreitet. Einmal die Runde geschnitten, kann man schon das begehrte Fruchtfleisch erkennen. Nun setzen wir in der Mitte an und schälen wiederum einmal die Runde, um zu erkennen, dass nach der Schale auch noch eine weiße, lederartige Haut das herrliche Innere schützt.
Der Moment rückt immer näher, das Adrenalin steigt, mein Herz schlägt immer schneller. Mir zittern die Finger. Zieht man nun die letzten lederartigen Fetzen ab und erhält das Fruchtfleisch, eine Wohltat für das Auge und in wenigen Augenblicken auch eine für die Geschmacksnerven. Man beißt ab und ein Feuerwerk des Geschmacks entsteht, welches mit einem Mal verschwindet. Aus den Augenwinkeln sehen wir das Grauen – ein grünes eckiges Etwas klebt an dem geliebten Früchtchen – auch Schimmel genannt. Mit einem Schrei des Entsetzens wirft man die Orange im hohen Bogen dahin, wo sie jetzt hingehört, in den Bio-Müllkübel.

Das Entblößen der Orange
Anna-Sophie Lercher, 4A

Wir alle kennen diese Frucht. Viele lieben sie. Die Orange, bzw. Apfelsine, ist eine wahre Vitamin C-Bombe. Die aus Südostasien stammende Frucht ist ein echter und saftiger Sommerhit! Und die meisten Leute kaufen sich Orangensaft im Supermarkt. Doch warum? Viele wollen einfach keine klebrigen Hände oder den säuerlichen Orangensaft ins Auge bekommen. Doch die meisten sind einfach zu faul, um sich 5 Minuten mit der Vitamin-C-Bombe zu beschäftigen. Aber es ist doch viel schöner, wenn man die saftige Orange von ihrem Kleid befreit und einem der wunderbare Geruch in die Nase steigt. Schalenreste und ein klebriger Tisch sind vielleicht weniger prickelnde Erlebnisse, doch die sind in Null Komma Nichts beseitigt. Und dann hat man seine behutsam geschälte Orange vor sich liegen.
Doch was macht man jetzt damit? Sie so essen? Mit anderen Früchten zusammen mit Joghurt verputzen? Während man darüber nachdenkt, kann man sie von ihrer weißen Haut befreien, um an das saftige Fruchtfleisch zu kommen. Und wenn schon das ganze Zimmer nach Orange duftet, kann man doch kaum widerstehen endlich reinzubeißen.

 

Die Frucht mit der orangen Farbe
Philipp Lechner, 4A

Der gute Geruch, der beim Schälen einer Orange einem entgegenkommt. Die Orange, oder auch in Deutschland und Holland Apfelsine genannt, ist eine der beliebtesten Zitrusfrüchte auf der Welt. Die Orange hat eine weite Anreise, bis sie zu Hause auf dem Küchentisch liegt oder in Form von Saft zu sich genommen wird. Sie verbringt fast mehr Zeit im Flugzeug oder Schiff als am Baum. Fast schon eine halbe Weltreise hat sie hinter sich, bis sie im Supermarkt für den Kauf bereit steht.
Spätestens seit dem 15.Jahrhundert hat sie jeder einmal gegessen oder an ihr gerochen. Immer unterschiedlicher wird ihre Farbe. Die Orange ist nicht nur mehr rot, sondern hat auch teilweise die Schalenfarbe Gelb bis Dunkelrot. Endlich ist die Orange im Kühlschrank! Du stehst bereit, wäre da nicht das lästige Entfernen der Schale. Während man andere Früchte einfach abwäscht und dann verzehrt, ist die Schale der Orange schwerer zu entfernen als mancher Kern. Und hat man die Schale endlich entfernt, wartet noch die Orangenhaut.
Endlich ist auch diese entfernt und man kann gemütlich zubeißen.

Aus diesem Bereich
Am 30.6.15 starteten wir, die Klasse 4D, zusammen mit unserem Klassenvorstand Herrn Professor Weger und Frau Professor Peter unsere 2-tägige Obergurgl-Exkursion. Die Projekttage wurden von... 
Zum Schulschluss beschäftigte sich die Klasse 2 D im Rahmen ihres Langzeitprojektes Pro.Ject.Ear mit dem Thema Behinderungen, Einschränkungen und Ausgrenzung. Unter der Leitung von Werner... 
Fotos: Mateo Dimitrov, 5C / Valeria Kovalchuk, 5C / Ahmed Badran, 6B / Isabella Walder, 7B / Prof. Johannes Mähr 
Apprendre à connaître des recettes francaises en pratique – c’était la devise d’un petit projet avec les élèves de la 6AB vendredi, le 26 juin.... 
Als Abschluss unseres Schuljahres wanderte die Klasse 2 D von Zirl aus in die Ehnbachklamm. Bei Sahara-Temperaturen ging es durch die schroffe Schlucht bis hin zum Staumauer der Ehnbachklamm. Es... 
Am Mi 1.7. 2015 wanderten Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen auf den Georgenberg. Mit einem ökumenischen Wortgottesdienst („Ein Rucksack für die... 
heißt das Motto des Wettbewerbs zum Thema Kinderrechte. Die 1C-Klasse nahm mit ihrem Deutschlehrer Prof. Krall daran teil und produzierte an drei Tagen einen tollen Kurzfilm, der... 
Der 24. und 25. Juni 2015 stand für die SchülerInnen der 1E ganz im Zeichen des sozialen Lernens. Zwei Tage verbrachten sie gemeinsam mit den beiden Professoren Unterhofer und Köb auf... 
Die soziales Lernen Tage auf der Gufl noch gar nicht richtig abgeschlossen kommt auf die SchülerInnen der 1E tags darauf bereits der nächste Projekt zu. Dieser Vormittag stand ganz im... 
Zum Abschluss eines gelungenen Schuljahres der Klasse 1C, veranstalteten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Faches "Soziales Lernen" ein Fest. Dazu organisierten sie in verschiedenen... 
Wie verfasse ich eine Reportage? Das war der Arbeitstitel eines Workshops, das am Dienstag, den 16. Juni in der Klasse 4A stattfand. Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Mag. Maria... 
Am 25. 6. 2015 besuchte die Lateingruppe der Klassen 4A und 4B diesen TKS-Workshop im Atrium am Langen Weg, bei dem die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Arbeitsweise der... 
Am Dienstag, 23.6.2015 startet in der 2B-Klasse das Projekt „Fairer Handel mit Baumwolle“. Bei verschiedenen Stationen konnten wir SchülerInnen das Naturprodukt Baumwolle... 
Tag 1 - 22.6.2015: Nach frühem Aufstehen versammelte sich unsere Klasse 4E mit den Begleitpersonen Frau Prof. Hilber und unserer Klassenvorständin Frau Prof. Doris Kleiner beim... 
„Die Bürgschaft“ von Friedrich Schiller hat sich diesmal die Bühnenspielgruppe II ausgesucht, um die Geschichte von Unterdrückung, Freundschaft und Vertrauen zu modernisiern... 
Die SchülerInnen der 7. Klassen mit sprachlichem Schwerpunkt hatten im Rahmen ihres Spanischunterrichts am 16. 6. 2015 die Gelegenheit, das Institut für Translationswissenschaften zu... 
Am Dienstag, den 2.6.2015, fand an unserer Schule der Sommersporttag der vierten Klassen statt. Die SchülerInnen durften zwischen drei sportlichen Aktivitäten wählen: Eine Gruppe... 
Am Mittwoch, den 13.5.2015 besuchten uns Nicole Filipiak und Arnold Prugger, zwei LehramtsstudentenInnen in Begleitung von Frau Mag. Silvia Hirsch, in der 3. und 4. Stunde während unseres... 
Eine sensationelle Leistung boten unsere Mädchen und Buben bei den Oberstufen Leichtathletik Landesmeisterschaften in Schwaz. In der aus 100m Sprint, 800m Lauf, 4x100m Staffel, Weitsprung,... 
Am Mittwoch, den 10.6.2015 sind „die Vielsaitigen“ in der Musikstunde unserer 1AB–IT-Klasse zu Besuch gewesen. Diese Volksmusiktruppe mit Sabrina, Anna & Lisa brachte Saiten- und... 
Clemens Zoller, Schüler der Klasse 7B erhält aufgrund seiner hervorragenden Leistungen das Auslandsstipendium der Tiroler Landesgedächtnisstiftung. Er wird in den... 
Und der Preis geht an ...     "Face of War" der Kurzfilm -aus hundert Einreichungen- von Julia Brugger und Alena Lackner überzeugte die Jury und heimste den 3. Platz beim Schul- und... 
Nach der besten Saison, die eine Schülerliga-Mannschaft unserer Schule je spielte, wurden unsere Mädchen im Finale der Schülerliga-Volleyball in Wörgl beim Stand von 1:1 in... 
Am 21.05.2015 waren die beiden Klassen 4A und 4D mit ihren Klassenvorständen Mag. Lipburger in Begleitung von Frau Prof. Miller und Mag. Weger im Deutschen Museum in München. Die Fahrt ging... 
  Bei den Schülerliga-Burschen wächst mit Elia, Julian, Matteo und den anderen „Minis“ aus den ersten Klassen wieder eine neue Generation heran, die an die... 
... oder kleines Glück, großes Kämpferherz, so könnte man die Mini-Meisterschaft bei den Burschen und Mädchen im AGI dieses Jahr auf den Punkt bringen. Mit den Plätzen 6... 
Literatur aus erster Hand, gepaart mit anschaulichem „Biologieunterricht“ zum Thema „Drachen haben nichts zu lachen“ wurde letzte Woche der 1A vom einzigen Drachologen weltweit... 
Präsentation von Bildinterpretationen von Stecherbildern durch die SchülerInnen des BG/BRG Sillgasse unter der künstlerischen Leitung des bekannten Tiroler Malers HANS... 
Mit 8.000 Kindern und Jugendlichen aus allen Bundesländern pilgerte die 3E Klasse nach Wien, um bei der Nachmittagsshow des zweiten Semifinales des 60. Songcontests dabei zu sein. Die... 
Auch heuer bereitete sich die Klasse 2D im Rahmen des Sportunterrichts auf den diesjährigen Stadtlauf Innsbruck vor. Es war ein gelungener Tag und obwohl "verlängertes Wochenende“ war,... 
Unsere Heimat sind die Berge und Steine gehören zu unserem Alltag, bis jeder seinen besonderen Stein findet und meine, deine und unsere Geschichten erzählt: Worüber mögen sie... 
Wir, die SchülerInnen der Klasse 3D mit Prof. Wolf und Prof. Guggenberger erlebten die Natur mit Natopia rund um den Obernberger See am 29. April 2015. Der Morgen des 30. April 2015 lies uns... 
Mit Orten der Erinnerung mitten in Innsbruck beschäftigten sich die SchülerInnen der Klasse 4B im April 2015. Stationen des Rundganges waren das Befreiungsdenkmal und das Pogromdenkmal am... 
Christoph W. Bauer sprach über sein Schreiben und wie es ist, ein Literat zu sein. Er schuf Zugänge zur Lyrik, indem er eigene und Gedichte von Sappho, Erich Fried, Christian Morgenstern... 
Am Dienstag, den 28. April 2015 sind wir im Rahmen des „soziale Lernens“ mit dem F-Bus ins Alphotel Innsbruck gefahren. Dort hat uns Herr Voller empfangen und in die Thematik vom... 
Nach einer schulinternen Ausscheidung zeigten die besten SchülerInnen aus Tirol ihr theoretisches und praktisches Wissen beim Landeswettbewerb der Chemieolympiade. Dieser fand heuer am 23.4.2015... 
Angefangen beim Zoo Schönbrunn über das Parlament bis hin zum Prater – das alles durfte die 6c im Rahmen ihrer Wienwoche vom 20. – 24. April 2015 erleben. Gemeinsam erkundete und... 
Die Wienwoche war für uns nicht nur eine ausgesprochen angenehme, sondern auch ungemein bereichernde Erfahrung. Wir besuchten unter der Führung unserer Klassenvorständin, Frau Professor... 
A Day in the Life – festgehalten als nüchterne Tagebuchaufzeichnung, ausladend beschrieben in bedeutenden Romanen, stimmungsvoll in Musik gesetzt. Machen Sie sich mit den SchülerInnen... 
Für gewählte SchülerInnen aller zweiten Klassen gab es auch heuer die Ausbildung zu KlassenmediatorInnen. Unsere Bibliothek war dafür der ideale Raum. Am Anfang stellten sich die... 
Die Situation der Flüchtlinge, ihr Kampf ums Überleben, die vielen Toten - jeden Tag sind wir mit schrecklichen Nachrichten konfrontiert. Damit wir nicht nur abstrakte Zahlen und Bilder in... 
Bernd Schuchter gab uns am 13.April 2015 Einblick in die bewegte Geschichte Südtirols, insbesondere in die Zeit der Option, die 1939 begann und viele Südtiroler Siedlungen in... 
Am 09.04.15 besuchte Hugo Fritsch die 4d Klasse für eine Lesung aus seinem autobiographischen Werk „Hugo, das Delegationskind“. Für die Klasse bot sich dadurch die... 
Verdreckte Zeltstädte, Arbeiter auf Orangenplantagen und Müllhalden, die ein Zuhause sind… Die Ausstellung „Bitter Oranges“ im Schloss Büchsenhausen entsetzte,... 
    Am Donnerstag den 16. April 2015, besuchte uns, die 5C-Klasse, die Königin des deutschsprachigen Poetry-Slams, Paula Gelbke aus Berlin. Die Poetry-Slammerin, die... 
Am 24. März 2015 besuchten Bassem und Alexa, Studenten des AISEC Austauschprogamms, unsere Schule. Bassem erzählte der Klasse 3b zwei Stunden lang Interessantes aus seiner Heimat... 
… erlebten die SchülerInnen der Klasse 3B. Zusammenarbeit, Achtsamkeit im Umgang miteinander und mit der Natur sowie viele kreative Einfälle waren nötig, um die herausfordernden... 
Am 15. April 2015 machten sich bei Kaiserwetter alle 3. Klassen auf die „Hallo-Nachbar-Tour 2015“. Im Laufe des Vormittages besuchten die Schülerinnen und Schüler die katholische... 
Um 7:55 Uhr trafen sich alle Schüler und Schülerinnen der 2.Klassen in der Aula und gingen zusammen zur Bushaltestelle, wo die Sonderfahrt der IVB uns nach Igls brachte. Am Ziel erwarteten... 
Während der vorösterlichen Profiltage hatte die Kunsträume-Gruppe der 3E die Gelegenheit, mit zwei Expertinnen der TU-Wien – Agatha Hauser und Sillgassen Abgängerin Katharina... 
In den letzten zwei Tagen vor den Osterferien fanden für die Sängerinnen und Sänger des Schulchores die schon traditionellen Chortage auf der Gufl am Tulferberg statt. Da wurde viel... 
Am 26.3. war die argentinische Schauspielerin und Theaterpädagogin Erica Pazur an unserer Schule und führte die Spanisch-SchülerInnen der 6. Klassen in die Welt des Theaterspielens... 
Am 26.März erlebte die 4d Klasse eine Deutschstunde der etwas anderen Art. Der Schauspieler und Regisseur Bernhard James Lang gestaltete diese Stunde und ermöglichte den Schüler/innen... 
Vor einigen Tagen haben wir, die Französischgruppe der Fünftklässler, in Begleitung von Prof. Kirchler und Prof. Pietersteiner unserem Sprachfach Französisch einen kulinarischen... 
Wie alle 4. Klassen, besuchten auch wir, die Klasse 4b, am 20.2.2015 die Rettung Innsbruck um unser Erste-Hilfe-Wissen aufzufrischen. Der Erste-Hilfe Kurs bot ein spannendes Programm. Von der stabilen... 
Eine unvergessliche Wintersportwoche fand heuer in Jerzens, im Pitztal am Hochzeiger vom 9. - 13. März 2015 statt. Bei optimalem Wetterbericht verbrachten die SchülerInnen der Klassen 2A... 
Am 16. März 2015 besucht der langjährige Auslandsberichterstatter des ORF und Buchautor Dr. Friedrich Orter die achten Klassen unserer Schule.... 
   Il 15 marzo 2015 ha finalmente iniziato la nostra settimana linguistica a Roma. E tale settimana era proprio perfetta – bellissimo tempo, attrazioni fantastiche e... 
von Hanna und Sophie SCHIWOCHEschönes Wetter drei verschiedene Gruppen Spaß und gutes Essen SÖLDEN AUSRÜSTUNG natürlich Schi Anorak und Handschuhe Helm,... 
Eine gute Leistung boten unsere Mädchen beim Turn-10 Wettkampf. An den Geräten Boden, Schwebebalken, Reck und Kasten erreichten sie bei sehr starker Konkurrenz die Plätze zehn (3D,3E)... 
Am 3. März stattete der Wiener Musiker, Philosoph und Autor René Clemencic gemeinsam mit dem iranischen Perkussionisten Esmail Vasseghi (Veranstaltung des Tiroler Kulturservice) der 4B... 
Am 03.03.2015 fand der Lawinentag der 6. Klassen statt. Professionell betreut wurden wir von den Bergführern des „SnowHow“-Teams. Nach einem informativen Theorieteil in der Schule... 
    Wir gratulieren Anna Delazer (8C) und Sarah Kröll (8C) zu ihren Cambridge English Advanced Certificates. Diese Zertifikate beweisen ihr hohes Sprachniveau (C1) und... 
Die Schulgemeinschaft gratuliert den GewinnerInnen der Schulausscheidung. Platz 1 ging an Lorenz Kleissner (8A) gefolgt von David Wolf (6A) und Sarah Kröll (8C). Sie werden unsere... 
Zwei Schüler und eine Schülerin aus der Klasse 8A bekamen die Chance an einer Regional Session des European Youth Parliament (EYP) in Gmunden am Traunsee (OÖ) teilzunehmen. Für die... 
Am eigenen Körper erlebten die Schüler und Schülerinnen der 3C-Klasse in der OL-Modulstunde, wie es sich anfühlen könnte alt zu sein. Mit Kopfhörern, einer beschlagenen... 
Die Strafrichterin Frau Dr. Verena Offer und der Zivilrichter Dr. Wigbert Zimmermann besuchten am 18. Februar 2015 im Rahmen des Projekts «Gerichtsbarkeit goes school» die 8ACD Klassen.... 
Die SchülerInnen der 2A stellten, angeleitet von Christian „Yeti“ Beirer und unterstützt von den Prof. Heidi Unterhofer, Marion Schnegg und Ingrid Rastbichler, individuelle... 
Produktive Recherche – 2C in der AK Bibliothek Die 2C-Klasse lernte die Benutzungsmodalitäten der Bibliothek kennen und recherchierte zum Thema SINNE in Kleingruppen. Bei der... 
Am Donnerstag den 19. Feber 2015 stand alles im Zeichen des Wintersports - Rodeln, Schneeschuhwandern, Snwoboarden, Schifahren. Einige Impressionen der Schneeschuhwander-Gruppe: "Wir hatten einen... 
Stefan Bradl, TT, 14.2.2015 Eine Woche lang haben sich Schüler des Gymnasiums Sillgasse mit Möglichkeiten und Anforderungen der Arbeitswelt auseinander gesetzt. Die... 
Nach sensationeller Leistung wird unsere Schülerliga-Futsal-Mannschaft Tiroler Vizemeister!   GRATULATION!   Auch bei den Landesmeisterschaften am 18.02.2015 in Schwaz... 
Die Klassen 1C und 1D konnten in Obernberg gemeinsam ihre Stärken und Schwächen im Schnee erfahren. Beim Schneeschuh-Wandern und im Schneesturm tobten sie sich aus, lernten, sich gegenseitig... 
Am 28.01.2015 besuchten die Schüler und Schülerinnen der 3C-Klasse die Redaktion des ‚Stadtblattes‘ in Innsbruck. Sie informierten sich dort über Mediendesign, den Ablauf in... 
„Twelfth Night“ ist der Titel eines Theaterstück von William Shakespeare, besser bekannt als „Was ihr wollt“. Am 27. Jänner 2015 stand ein... 
Leicht lachen hatten unsere Volleyballerinnen nach den ersten drei Turnieren der heurigen Landesmeisterschaft. Als souveräne Siegerinnen ihrer Vorrundengruppe, in der sie in sechs Spielen nur... 
Einen sportlichen, spannenden und alle begeisternden Tag verbrachten drei  Handballmannschaften der ersten Klassen (Mädchen der 1DE, Burschen der 1ABC) beim Landesschulsportwettkampf... 
können am Tag der Offenen Tür gehört werden. In den Profiltagen im Dezember des Vorjahres setzen sich die KlangräumeschülerInnen der Klassen 1a und 1b in vielfältiger... 
Am 23. 12. 2014 gab es in der 1D die etwas andere Weihnachtsfeier. Anstelle von Vanillekipferln, Nougatkeksen, Lebkuchen und Nussbusserln bereiteten die Schüler und Schülerinnen Obstsalat,... 
Kurz vor Weihnachten startete die 5C eine Hilfsaktion für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge der SOS Kinderdorf-Wohngemeinschaft "BIWAK" in Hall. 20 Buben zwischen 13 und 17 Jahren aus... 
Am 3. Dezember 2014 machten wir, die SchülerInnen der Klasse 4d, in Begleitung von Prof. Weger und Prof. Posch eine eintägige Exkursion. Mit dem Zug fuhren wir nach Salzburg, um dort das... 
Am 24. November 2014 besuchten die Schüler/innen der Klassen 4D und 4C von der 2. bis zur 5. Unterrichtsstunde den Sexualpädagogischen Workshop in der Klinik Innsbruck. Begleitet wurden wir... 
Viel Grund zum Jubeln hatten die Fußballer unserer Schülerligamannschaft beim heurigen Futsal Turnier (Hallenfußball, futebol de salão) des Bezirks Innsbruck Stadt.... 
Im Laufe der letzten Wochen haben die Religionsklassen des BG/BRG Sillgasse Lebensmittel und Spielsachen gesammelt, um damit Pakete für bedürftige Familien in Tirol zu... 
Am 9., 10. und 11. Dezember 2014 standen die die KUNSTRÄUME im Zeichen der Profiltage der Klassen 1D und 1E. In der 1D-Gruppe drehte sich alles um den Wald, seine Atmosphäre und die... 
Die Bühnenspielgruppe I zeigte am Tag des Gymnasiums, was sie in den Wochen vorher gemeinsam mit Pantomime Franz Unger erarbeitet hatten. (Bilder von Andreas Rottensteiner, TT) Vor zahlreichem... 
Am Montag, 24. November 2014 war die Musikgruppe 1AB zu Gast bei der Free Beat Company im altehrwürdigen Gemeinderatssitzungssaal der Stadt Innsbruck. Dort stehen heute ca.50 Trommeln anstelle... 
   Auf den Spuren der Inka wandelten Schülerinnen und Schüler der Klassen 6A, 6B und 6C und der Spanischgruppe 8ACD in Rosenheim, als sie die Ausstellung „Inka... 
Die Schüler und Schülerinnen der 6B-Klasse nahmen im Rahmen des schulautonomen Pflichtgegenstandes "Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens" (GWA) an einem Workshop an der... 
Die Beschäftigung mit Balladen hat für die 4B bereits Tradition. Mit dem Schauspieler Gerhard Kasal – zur Zeit spielt er den Schufterle in „ Die Räuber“ am... 
Am 14.11.2014, dem TAG DES GYMNASIUMS, nahm die 5C mit ihrem Projekt „MAUER/N“ an zwei öffentlichen Orten, nämlich in der Bahnhofshalle und in der Buchhandlung Tyrolia, teil. ... 
           Das Jahresthema der 3C-Klasse im Modul ‚Offenes Lernen‘ lautet im heurigen Schuljahr ‚Entdecken‘. Nach diesem... 
war das Thema der Veranstaltung am Management Center in Innsbruck. Die vier achten Klassen wurden über Studier-möglichkeiten an der UNI-Innsbruck, der UMIT in Hall, dem MCI, der PH-Tirol... 
Fotos: Isabella Walder (7B), Ahmed Badran (6B), Edith und Johannes Mähr  
Die Schulgemeinschaft gratuliert Pascal Wirth (Schüler der Klasse 8C). Er belegte in der Österreichwertung des National Chemistry Quiz den ausgezeichneten 2.Platz. Er löste... 
Video-Preisträgerinnen – In Colour Herzliche Gratulation! Es wurden insgesamt 509 Projekte eingereicht und die Qualität der eingereichten Projekte war laut Jury in diesem Jahr... 
In Fragen der Schul-„Wal“ sind Noa und Elena aus der 2E wohl fündig geworden. Stolz präsentieren sie die von ihnen für die „SILLGASSE“ gestaltete... 
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3B besuchten im Rahmen des Unterrichts für Bildnerische Erziehung die Sonderausstellung 3D-Sehnsucht im Zeughaus. Wieder in der... 
  Autor Nikolaus Nützel in der Statdbücherei Innsbruck Am Montag, den 20.10.2014, in der dritten und vierten Stunde, waren die Klassen 4c und 4d zu Besuch in der... 
Bei wunderschönem Herbstwetter absolvierten die Klassen 5B und 6B letzte Woche eine neue, moderne Version des Cross-Country-Laufs. Der Rundlauf führte vom Hofgarten am Inn entlang... 
Am Donnerstag, dem 17.09.2014 fand der alljährliche Wandertag statt. Nach einer 40-minütigen Fahrt begaben wir uns ,die 5B und 5C, zum Stockerhof. Der phasenweise steile Weg machte uns... 
  Die SchülerInnen des Profils "Kommunikation, Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung" der 7. Klassen verbrachten am 22. 9. 2014 einen... 
Für die erste Schulwoche erarbeiteten die KlassenvorständInnen der zweiten Schulstufen einen 2-tägigen Workshop zum Thema „Lernen lernen“. Über 100 SchülerInnen... 
Der Wandertag am 17. September 2014 war ein ganz besonderer. Über hundert Zweit-KlässlerInnen und acht LehrerInnen trafen sich um 8 Uhr am großen Platz vor dem EKZ Sillpark, um zum... 
Ein gutes Ankommen in der Schule hatten die SchülerInnen der 4B. Mit gemeinsamen Aktivitäten im Sinne des sozialen Lernens und der Beschäftigung mit den Ergebnissen der Lernstilanalyse... 
Im Rahmen unseres Sozialworkshop-Projekts „Get together“ der Klasse 4 D fand am 11.09.2014 ein Tag zum Thema „Verstehen wir uns blind??“ – im Freigelände des... 
Die SchülerInnen der 2D-Klasse widmen sich dem Thema „Hören, Lärm und Schwerhörigkeit“. Es ist dies ein Mehrphasenprojekt mit dem wir im Juni 2014 mit zwei... 
Der erste Tag am Gymnasium! Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülernein gutes und erfolgreiches Schuljahr.  
Liebe Schülerinnen und Schüler! Sehr geehrte Eltern!Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Ich möchte alle herzlich zum neuen Schuljahr 2014/15 begrüßen! Ich...